SRG SSR

Kosten von Radio- und Fernsehsendungen

Kosten von Radio- und Fernsehsendungen

Sendungskosten berücksichtigen den effektiven Aufwand, der in einem direkten Zusammenhang mit der Herstellung von Radio- und Fernsehsendungen entsteht. Dazu gehören die Ausgaben für redaktionelle und produktionstechnische Leistungen des Personals, für den Programmeinkauf sowie für Produktionsmittel. Letztere umfassen beispielsweise Studios, Kameras und Mikrofone, Schnittplätze oder Reportagewagen.

Im Oktober 2015 veröffentliche SRF als erste Unternehmenseinheit der SRG eine umfangreiche Auflistung der Kosten zahlreicher Fernsehformate wie Nachrichten-, Magazin- und Talksendungen, Spielfilme und Serien, Unterhaltungs- und Musiksendungen, Dokumentationen sowie Sportsendungen.

Mit der Veröffentlichung dieses Geschäftsberichts folgen nun RTS in der Suisse romande, RSI in der Svizzera italiana und RTR in der Svizra rumantscha. Zusätzlich legen alle Unternehmenseinheiten die Kosten ihrer Radioketten offen. Über die Links auf der Schweizerkarte gelangen Sie auf die Websites der Unternehmenseinheiten, wo Sie für jede Sprachregion Details zu den Sendungskosten finden.

RSIRTRRTSSRFSWI